Skip to main content

Holzfenster prägen den Stil einer Fassade...

Holz fasziniert und inspiriert Menschen schon seit Jahrhunderten. Kein anderer Werkstoff hat so viele Gesichter, so viele Nuancen und so viele Charaktere. Kein anderer Werkstoff ist so universell in seinen Verarbeitungsmöglichkeiten. Eleganz, Charme, Behaglichkeit und Wohnlichkeit: Mit Holz ist nahezu alles möglich. Für individuelle Lösungen sind Holzfenster und Holzhausturen daher wie geschaffen. Nicht nur bei der Außenansicht des Gebäudes spielen Holzfenster eine wichtige Rolle. Holzfenster bestimmen entscheidend das wohnliche und behagliche Ambiente im Innenbereich.

Ob klassisch oder modern - Holzfenster von MAHRENHOLZ sind in jedem Gebäude wertvolle, den Ausdruck bestimmende Stil-Elemente. Unsere Holzfenster-Systeme bieten eine Vielfalt, die allen Kundenwünschen gerecht wird - auch Ihren!

Modernste Fenstertechnik, individuelles Design, hervorragende Verarbeitung, ausgewählte Vorlieferanten und Vorprodukte, laufende Qualitätskontrollen und handwerkliches Können machen jedes Holzfenster von MAHRENHOLZ zu einem langlebigen, RAL-zertifizierten Markenprodukt. Wenn Sie besonderen Wert auf Langlebigkeit, geringen Wartungsaufwand sowie Multifunktionalität legen, dann treffen Sie mit unseren MAHRENHOLZ-Fenstersystemen die richtige Wahl.

MAHRENHOLZ macht Ihnen die Entscheidung leicht: Modernste Technik, individuelles Design, erstklassige Materialien und eine hervorragende Verarbeitung. Gerade bei der Holzauswahl setzen wir auf höchste Qualität: Kiefer, Meranti, Eiche und Lärche zählen heute zu den bevorzugten Holzarten für den Fensterbau. Alle von uns ausgesuchten Hölzer stammen aus nachhaltiger Holzwirtschaft und werden von fachkundigen Mitarbeitern gewissenhaft verarbeitet. Auf besonderen Kundenwunsch können wir auch FSC-zertifizierte Hölzer in bester Qualität verarbeiten.

Produktvielfalt: Machen Sie sich ein Bild von unseren Holz- & Holz-Alu-Fenstersystemen (IV68/78/90/78HA)

Das IV68-Fenstersystem bietet in der Grundausstattung 68 mm starke, dreifach verleimte Qualitäts-Holzkanteln, zwei Dichtungsebenen, zwei Sicherheitsschließstücke, eine 2-fach-Wärmedammverglasung (Ug 1,1 W/m2K mit „warmer Kante“) sowie eine große Farbvielfalt.

4 Profilsysteme stehen zur Auswahl: Standard, Classic, Denkmal und Kontur. Die Bautiefe ermöglicht den Einbau von Verglasungen mit einer Gesamtglasstarke von bis zu 30 mm.

Insgesamt also ein ideales Fenstersystem für die bewährte Altbausanierung und den preisbewussten Bauherrn.

Gute Wärmedämmung des Fensters: Uw = 1,3 W/m2K (in der Grundausstattung)

Angabe bezogen auf eine Fenstergröße 1230 x 1480 mm, Kiefer oder Meranti, Ug 1,1 & „warme Kante”, Rechenverfahren nach DIN EN ISO 10077-1

IV68 Standardprofil

IV68 Classicprofil

wichtige Produktmerkmale

Das IV78-Fenstersystem bietet in der Grundausstattung 78 mm starke, mehrfach verleimte Qualitäts-Holzkanteln aus nachhaltiger Holzwirtschaft, zwei Dichtungsebenen, zwei Sicherheitsschließstücke, Beschlage mit Nano-Oberfläche für höchsten Korrosionsschutz, eine 2-fach-Wärmedämmverglasung (Ug 1,1 W/m2K mit „warmer Kante“) sowie eine große Farbvielfalt.

Die Klebeflächen der Holzkanteln werden mit einer speziellen Riffeloberfläche gefräst. So entstehen bei der Verleimung der Rahmenteile hochfeste Eckverbindungen, die herkömmlichen Holzverbindungen weit überlegen sind. 4 Profilsysteme stehen zur Auswahl: Standard, Classic, Denkmal und Kontur. Die Flügelstarke von 78 mm ermöglicht den Einbau von 2- und 3-fach-Verglasungen mit einer Gesamtglasstärke von 24 bis 40 mm.

Das moderne Fenstersystem für jeden Anspruch - perfekt, langlebig und nachhaltig.

Neueste, CNC-gesteuerte Fertigungstechnologie, handwerkliches Können und ausgesuchte hochwertige Materialien sorgen für höchste Produktqualität.

Hervorragende Wärmedämmung des Fensters: Uw = 1,2 W/m2K (in der Grundausstattung)

Angabe bezogen auf eine Fenstergröße 1230 x 1480 mm, Kiefer oder Meranti, Ug 1,1 & „warme Kante”, Rechenverfahren nach DIN EN ISO 10077-1

IV78 Standardprofil

(mit optionalem Flügelabdeckprofil)

IV78 Classicprofil

wichtige Produktmerkmale

Das IV90-Fenstersystem bietet in der Grundausstattung 90 mm starke, vierfach verleimte Qualitäts-Holzkanteln, zwei Dichtungsebenen, zwei Sicherheitsschließstücke, Beschlage mit Nano-Oberfläche für höchsten Korrosionsschutz, eine 3-fach-Super-Warmedämmverglasung mit Ug 0,6 W/m2K und „warmer Kante” sowie eine große Farbvielfalt. Eckverbindungen mit Dübeln und die Ausführung der Klebeflächen in Riffeltechnologie garantieren höchste Stabilität und Haltbarkeit.

Bestes Design - für jeden Anspruch das perfekte Profilsystem in 4 verschiedenen Ausführungen: Standard, Classic, Denkmal und Kontur.

Schlanke Profilansichten bei einer Flügelstärke von 90 mm zur Aufnahme von Multifunktionsverglasungen (3-fach) mit einer Gesamtglasstärke von 40 - 50 mm. Das moderne Fenstersystem vereint höchste Ansprüche an Wärmedämmung, Einbruchhemmung, Schalldämmung, natürliches Wohnen und Nachhaltigkeit. Neueste Fertigungstechniken in der Verarbeitung und die hochwertige Materialauswahl unterstreichen den Anspruch dieses Premium-Produktes.

Höchste Investitionssicherheit durch Erfüllung auch zukünftiger EnEV-Standards und damit die langfristige Wertsteigerung Ihrer Immobilie.

Hervorragende Wärmedämmung des Fensters: Uw = 0,89 W/m2K (in der Grundausstattung)

Angabe bezogen auf eine Fenstergröße 1230 x 1480 mm, Kiefer oder Meranti, Ug 0,6 & „warme Kante”, Rechenverfahren nach DIN EN ISO 10077-1

IV90 Standardprofil

wichtige Produktmerkmale

Oberflächen in höchster Qualität

Alle Holzoberflächen werden in einem mehrstufigen Verfahren mit umweltfreundlichen Lacken oder Lasuren behandelt. Die Lacke und Lasuren sind PCP- und lindanfrei und auf Wasserbasis hergestellt. Lasuren unterstreichen auf angenehme Weise den natürlichen Charakter jeder Holzart. Lacke in RAL- oder NCS-Farbtonen sind deckende Anstriche und damit unempfindlicher gegen Witterungseinflusse. Natur-Oberflächen und „wie geölt“ sind moderne Farbvarianten für den Innenbereich.

Durch den Einsatz von Hydrohobeln schaffen wir eine extrem glatte Oberfläche, alle Kanten sind gerundet. Die Elemente werden im Flutverfahren grundiert und zwischenbeschichtet. Die Schlussbeschichtung wird im Spritzverfahren vorgenommen. Wir garantieren eine Trockenschichtdicke von 80 ?m bei Lasuren und von 120 ?m bei Lacken.

Wenn Sie die Lacke und Lasuren regelmäßig mit einem Pflegeset behandeln, werden Sie lange Freude an Ihren neuen Fenstern haben. Ein Renovierungsanstrich kann dann viele Jahre auf sich warten lassen.

Hinweis: Bei dem natürlichen Werkstoff Holz sind aufgrund seiner individuellen Struktur Farbabweichungen innerhalb eines Fensters und zu unserer Farbkarte möglich.

Wählen Sie zwischen nahezu unzähligen RAL- und NCS-Lacken und vielen Lasurtönen. Innen können Sie zusätzlich unter „Natur“ und „wie geölt“ wählen. Fragen Sie Ihren MAHRENHOLZ-Fachhändler.

RAL

Lasur

Lasur/Natur/wie geölt

Gerade bei der Holzauswahl setzen wir auf höchste Qualität: Kiefer, Meranti, Eiche und Lärche zählen heute zu den bevorzugten Holzarten für den Fensterbau. Alle von uns ausgesuchten Hölzer stammen aus nachhaltiger Holzwirtschaft. Auf besonderen Kundenwunsch können wir FSC-zertifizierte Hölzer in bester Qualität anbieten. Weitere Holzarten erhalten Sie auf Anfrage.

Kiefer: Kiefernholz gehört zu den am meisten eingesetzten Nadelhölzern. Ein gerader Wuchs, hervorragende mechanische Eigenschaften und die sehr gute Verwendbarkeit im Fensterbau zeichnen dieses Holz aus. Kiefernholz gilt als eines der wichtigsten Bau- und Konstruktionshölzer. MAHRENHOLZ verwendet ausschließlich ausgesuchtes, astfreies und feinjähriges Holz aus mittel- und nordeuropäischen Anbaugebieten.

Meranti: Meranti bezeichnet eine Gruppe tropischer Laubhölzer, deren Farbe von gelblich und graurosa bis hin zu rotbräunlich variiert, wobei sich mit zunehmender Dichte der Hölzer die Holzfarbe intensiviert. Meranti eignet sich damit aufgrund seiner Eigenschaften als ideales Fensterholz. MAHRENHOLZ verwendet sehr gleichmäßig gemaserte Hölzer aus nachhaltigen Anbaugebieten in vorsortierter „full lock-Qualität“ mit einem hohen spezifischem Eigengewicht von mindestens 450 kg/m3 in allen Lagen, hoher Widerstandskraft gegen Pilz- und Insektenbefall sowie einer sehr guten Standfestigkeit.

Lärche: Die Lärche ist ein Kieferngewächs und stellt unter den europäischen Nadelnutzhölzern das schwerste und zugleich härteste Nadelholz dar. Lärchenholz ist extrem witterungsbeständig, dauerhaft, zäh, harzreich und relativ unempfindlich gegenüber Pilzbefall. Lärchenholz wird als Bau- und Möbelholz vor allem auch im Außenbereich für Fenster und Haustüren geschätzt. Vor allem helle Lasuranstriche lassen die dekorativ wirkende Farbe und Zeichnung des Holzes hervorragend zur Geltung kommen.

Eiche: Die Eiche gehört zu den sommergrünen oder immergrünen Laubbaumen und gilt als wichtigste Gattung der Nordhalbkugel. Eichenholz wird bevorzugt für Fenster- und Haustüren, Boden und Fachwerk sowie im Schiffsbau verwendet. Nicht nur durch seine gediegene Optik, sondern auch durch erstklassige technische Eigenschaften wie eine hohe Rohdichte, gutes Stehvermögen und Dauerhaftigkeit zeichnen dieses Holz aus. Das Eichenholz ist hart, schwer, witterungsfest und feuerhemmend.

Kiefer

Meranti

Lärche

Eiche